Hauptnavigation

Einsätze

Hier gibt es Berichte über Einsätze im In- und Ausland des Landesverbandes Sachsen, Thüringen in chronologischer Reihenfolge.

Beseitigung von umgestürzten Bäumen gehört zu den Schwerpunktaufgaben der THW-Einheiten nach einem Sturm

Sturm Herwart legt Sachsen lahm

Eine Stunde länger schlafen? Nicht für mehrere hundert THW-Kräfte in großen Teilen Deutschlands. Allein in Sachsen haben fast 200 Einsatzkräfte aus elf THW-Ortsverbänden die durch die Zeitumstellung gewonnene Stunde genutzt, um Sturmschäden zu beseitigen. Abgedeckte Häuser, umgestürzte Baugerüste, gesperrte Straßen waren typische Szenarien am Wochenende.
mehr: Sturm Herwart legt Sachsen lahm …
THW beim Dresden-Marathon

Sportlicher Einsatz

Auf die Plätze, fertig, los: Rund 100 THW-Einsatzkräfte waren am Wochenende für Sportlerinnen und Sportler im Einsatz. Beim Dresden Marathon sicherten Helferinnen und Helfer die Laufstrecke ab, ebenso wie beim 2. Nachtcross am Störmthaler See.
Behelfspumpwerk mit vier THW-Produktwasserpumpem aus dem ganzen Bundesgebiet

Behelfspumpwerk dank THW

Im Leipziger Osten sind am Wochenende planmäßige Instandsetzungsarbeiten an einer wichtigen Trinkwasserader durchgeführt worden. Die Folge war ein Einsatz für die Spezialisten der THW-Fachgruppe Trinkwasserversorgung.
Anbringen von Hebemitteln unter Wasser

Sturm Xavier: Einsatz für OV Pirna

Sturmtief Xavier hat in weiten Teilen Deutschlands regelrecht gewütet. Die THW-Ortsverbände in Sachsen und Thüringen kam diesmal einsatzfrei davon - bis auf den Ortsverband Pirna.
Fahrzeugbergung aus Kiessee

Fahrzeugbergung aus Kiessee

Ein Notruf am Leubener Kiessee hatte den Einsatz der THW-Ortsverbände Dresden und Pirna zur Folge.
Gruppenbild

Das Technische Hilfswerk unterwegs in Tschechien

Zum siebzehnten Mal öffnete der Flugplatz Leos Janacek in Mosnow (ein Vorort von Ostrava) die Tore für das wohl größte Spektakel dieser Arr - die NATO Days.
THW-Kräfte rissen das Gebäude mit einem Kran bis zur ersten Etage ab, weil es einsturzgefährdet war. So stellten sie sicher, dass sich keine weiteren Personen verletzten.

Explosion in Sachsen: Haus war nicht mehr zu retten

Nach einer Hausexplosion mit einer Verletzten in Weinböhla am Samstag waren etwa 20 THW-Kräfte der Ortsverbände Radebeul und Riesa im Einsatz. Sie sicherten das einsturzgefährdete Wohnhaus ab und halfen der Polizei, die Ursache der Explosion zu erkunden. Anschließend mussten sie das Gebäude aus Sicherheitsgründen abreißen.
Das THW zieht die Strohballen auseinander, die Feuerwehr löscht die Glutnester - eine perfekte Zusammenarbeit!

Strohlager in Flammen

Bei dem Strohlagerbrand im sächsischen Meerane kamen fünf THW-Ortsverbände zum Einsatz. Rund 20 Einsatzkräfte waren mit den Kameraden der Feuerwehr Dienstag und Mittwoch beschäftigt, die qualmenden und brennenden Strohballen zu löschen.
Haussicherung nach Verkehrsunfall

Haussicherung nach Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Pirnaer Landstraße in Dresden wurde ein Baufachberater des THWangefordert. Seine Aufgabe war es, das Gebäude zu begutachten und das weitere Vorgehen abzuklären.
Einsatzschwerpunkt Hamburger Stadtgebiet. Von den Messehallen über die Elbphilharmonie bis hin zur Hafencity waren die THW-Kräfte aktiv.

THW bei G20-Gipfel im Einsatz

Sicherheitszonen ausleuchten, Stromversorgung sicherstellen oder Einsatzkräfte verpflegen: Mit bis zu 470 Kräften pro Tag war das Technische Hilfswerk (THW) im Rahmen des G20-Gipfels gefragt.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service