Hauptnavigation

Einsätze

Hier gibt es Berichte über Einsätze im In- und Ausland des Landesverbandes Sachsen, Thüringen in chronologischer Reihenfolge.

Die THW-Ortsverbände Chemnitz und Pirna beteiligen sich mit ihren Tauchern an der Suche nach einer vermissten Person

Suche nach vermisster Person

Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr, zu dem auch THW-Kräfte aus Chemnitz und Pirna alarmiert wurden: Suche nach einer vermissten Person in der Zwickauer Mulde bei Penig.
mehr: Suche nach vermisster Person …
Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Eisfläche aufgesägt werden.

Autofahrt auf zugefrorenem See

Aus Spaß wurde Ernst: zwei Männer haben versucht, mit ihrem Auto auf dem zugefrorenen Tauerwiesenteich in Boxberg (Oberlausitz) zu fahren. Das Eis hielt aber nicht stand, das Fahrzeug brach ein.
Hauptaufgabe der THW-Einheiten: Beseitigung von Sturmschäden

Orkan Friederike: Großeinsatz für THW

Orkantief "Friederike" ist abgezogen und hat schwere Verwüstungen hinterlassen - Einsatz für 18 THW-Ortsverbände aus dem Landesverband Sachsen, Thüringen.
Beseitigung von umgestürzten Bäumen gehört zu den Schwerpunktaufgaben der THW-Einheiten nach einem Sturm

Sturm Herwart legt Sachsen lahm

Eine Stunde länger schlafen? Nicht für mehrere hundert THW-Kräfte in großen Teilen Deutschlands. Allein in Sachsen haben fast 200 Einsatzkräfte aus elf THW-Ortsverbänden die durch die Zeitumstellung gewonnene Stunde genutzt, um Sturmschäden zu beseitigen. Abgedeckte Häuser, umgestürzte Baugerüste, gesperrte Straßen waren typische Szenarien am Wochenende.
THW beim Dresden-Marathon

Sportlicher Einsatz

Auf die Plätze, fertig, los: Rund 100 THW-Einsatzkräfte waren am Wochenende für Sportlerinnen und Sportler im Einsatz. Beim Dresden Marathon sicherten Helferinnen und Helfer die Laufstrecke ab, ebenso wie beim 2. Nachtcross am Störmthaler See.
Behelfspumpwerk mit vier THW-Produktwasserpumpem aus dem ganzen Bundesgebiet

Behelfspumpwerk dank THW

Im Leipziger Osten sind am Wochenende planmäßige Instandsetzungsarbeiten an einer wichtigen Trinkwasserader durchgeführt worden. Die Folge war ein Einsatz für die Spezialisten der THW-Fachgruppe Trinkwasserversorgung.
Anbringen von Hebemitteln unter Wasser

Sturm Xavier: Einsatz für OV Pirna

Sturmtief Xavier hat in weiten Teilen Deutschlands regelrecht gewütet. Die THW-Ortsverbände in Sachsen und Thüringen kam diesmal einsatzfrei davon - bis auf den Ortsverband Pirna.
Fahrzeugbergung aus Kiessee

Fahrzeugbergung aus Kiessee

Ein Notruf am Leubener Kiessee hatte den Einsatz der THW-Ortsverbände Dresden und Pirna zur Folge.
Gruppenbild

Das Technische Hilfswerk unterwegs in Tschechien

Zum siebzehnten Mal öffnete der Flugplatz Leos Janacek in Mosnow (ein Vorort von Ostrava) die Tore für das wohl größte Spektakel dieser Arr - die NATO Days.
THW-Kräfte rissen das Gebäude mit einem Kran bis zur ersten Etage ab, weil es einsturzgefährdet war. So stellten sie sicher, dass sich keine weiteren Personen verletzten.

Explosion in Sachsen: Haus war nicht mehr zu retten

Nach einer Hausexplosion mit einer Verletzten in Weinböhla am Samstag waren etwa 20 THW-Kräfte der Ortsverbände Radebeul und Riesa im Einsatz. Sie sicherten das einsturzgefährdete Wohnhaus ab und halfen der Polizei, die Ursache der Explosion zu erkunden. Anschließend mussten sie das Gebäude aus Sicherheitsgründen abreißen.
Das THW zieht die Strohballen auseinander, die Feuerwehr löscht die Glutnester - eine perfekte Zusammenarbeit!

Strohlager in Flammen

Bei dem Strohlagerbrand im sächsischen Meerane kamen fünf THW-Ortsverbände zum Einsatz. Rund 20 Einsatzkräfte waren mit den Kameraden der Feuerwehr Dienstag und Mittwoch beschäftigt, die qualmenden und brennenden Strohballen zu löschen.
Haussicherung nach Verkehrsunfall

Haussicherung nach Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Pirnaer Landstraße in Dresden wurde ein Baufachberater des THWangefordert. Seine Aufgabe war es, das Gebäude zu begutachten und das weitere Vorgehen abzuklären.
Einsatzschwerpunkt Hamburger Stadtgebiet. Von den Messehallen über die Elbphilharmonie bis hin zur Hafencity waren die THW-Kräfte aktiv.

THW bei G20-Gipfel im Einsatz

Sicherheitszonen ausleuchten, Stromversorgung sicherstellen oder Einsatzkräfte verpflegen: Mit bis zu 470 Kräften pro Tag war das Technische Hilfswerk (THW) im Rahmen des G20-Gipfels gefragt.
Ein ereignisreiches Pfingstwochenende

Ein ereignisreiches Pfingstwochenende für das THW in Sachsen und Thüringen

Zahlreiche Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes (THW) in Sachsen und Thüringen waren auch am Pfingstwochenende gefordert.
Kurze Lagebesprechung vor dem Aufbau

Gelebte Zusammenarbeit

Bereits seit 2005 besteht die Strategische Allianz zwischen dem Technischen Hilfswerk (THW) und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Die Deutschen Evangelischen Kirchentage sind immer wieder ein Anlass, diese Kooperation mit Leben zu erfüllen.
Einsatz für das THW

Unwetter fordert THW-Einsatz

Ein Unwetter mit Regen, Hagel und Gewitter hat am Freitagnachmittag eine Spur der Verwüstung durch das Weimarer Land gezogen. Einsatz für die THW-Ortsverbände Apolda und Erfurt.
Rund 12.000 Menschen zählte die Menschenkette in der Dresdner Altstadt - ermöglicht durch die Fachkompetenz Beleuchtung der THW-Einheiten

Menschenkette für den Frieden

Bereits zum sechsten Mal haben die Einsatzkräfte des THW-Ortsverbandes Dresden die Gedenkveranstaltung „Menschenkette für den Frieden“ in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden unterstützt.
Tief Egon fordert Einsatzkräfte

Tief Egon fordert Einsatzkräfte

Erneuter Einsatz nach Zugunfall Leipzig-Engelsdorf

Erneuter Einsatz nach Zugunfall in Leipzig-Engelsdorf

Nach dem Beleuchtungseinsatz am Donnerstagabend unterstützte das Technische Hilfswerk die Beräumung der Unfallstelle im Rangierbahnhof Leipzig-Engelsdorf.
THW breitet die Brandnester aus, Feuerwehr löscht - perfekte Zusammenarbeit!

Hand in Hand im Brandeinsatz

In Heidenau haben 70 Heuballen gebrannt. Großeinsatz für die Feuerwehren der Region und auch für den THW-Ortsverband Dippoldiswalde.
THW-Helfer sorgen mit Strohballen dafür, dass die Tiere nicht ausreißen.

Tierrettung: THW in Milchviehanlage im Einsatz

Bei einem starken Unwetter traf am Montag eine Windhose in Groß Krauscha auf das Dach einer Milchviehanlage, das daraufhin teilweise einstürzt. Rund 25 Einsatzkräfte aus den THW-Ortsverbänden Görlitz und Bautzen erstellten in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr eine provisorische Koppel.
Eiinsatzauftrag: Füllen einer 7 x 3 Meter große Lücke im Damm

48-Stunden-Einsatz nach Dammbruch

Nachdem am Sonntag ein Damm eines Regenrückhaltebeckens oberhalb der Ortschaft Dürröhrsdorf-Dittersbach gebrochen war, ersuchte der Bürgermeister um Hilfe des THW.
Technische Hilfe nach Brand in Lagerhalle

Technische Hilfe nach Brand in Lagerhalle

In den frühen Morgenstunden des Montags hieß es: Einsatz für den THW-Ortsverband Chemnitz
Lkw rammt Haus

LKW rammt Haus

Am Freitagabend verunglückte in Behringen (Wartburgkreis) ein Laster kurz vor dem Ortsausgang auf regennasser Fahrbahn und rammte ein Haus. Einsatz für das Technische Hilfswerk.
900 THW-Kräfte waren nach den Unwettern im Dauereinsatz.

Schweres Unwetter: THW weiterhin bundesweit im Dauereinsatz

Keller auspumpen, Elektroversorgung sicherstellen, umgestürzte Bäume beseitigen – seit Montag Abend unterstützt das Technische Hilfswerk (THW) u.a. die Feuerwehren, Kommunen, Landkreise und Städte. Auch im Landesverband Sachsen, Thüringen sind lokale Einsätze zu verzeichnen.
THW-Helfer unterbauen die entgleiste Lok nahe Schmilka, um sie wieder auf die Schienen zu setzen.

Gerutscht und entgleist

Viel Arbeit für das THW in der Nähe von Bad Schandau: In der Nacht auf Dienstag sorgten im ostsächsischen Schmilka mehr als 40 THW-Kräfte nach einem Erdrutsch wieder für freie Fahrt auf der Strecke Dresden-Prag.
Einsatz DB AG

Einsatz für die Deutsche Bahn

Einsatzkräfte der Ortsverbände Dresden und Riesa haben die Deutsche Bahn AG mit technische Hilfeleistung unterstützt.
Schiffshavarie: Beleuchtungseinsatz für den OV Dresden

Schiffshavarie: Beleuchtungseinsatz für den OV Dresden und Bergung durch HZS

Einsatzkräfte des Ortsverbandes Dresden unterstützten die Berufsfeuerwehr Dresden bei den Bergungsarbeiten des havarierten Frachters „Albis“ an der Albertbrücke. Die Bergung gelang am 21.03.16 mit Hilfe von 2 Bergungspanzern des HZS.
Hilfszugeinsatz DBAG 01/2016 Bahnhof Elsterwerda

Hilfszugeinsatz DBAG 01/2016 Bahnhof Elsterwerda

Die Leitstelle der DBAG alarmierte die Hilfszugbesatzung am 14.03.2016 in den Abendstunden nach Elsterwerda.
Schneechaos auf der BAB 72

Starker Schneefall bringt zahlreiche Einsätze

Der neuerliche Wintereinbruch hat in der vergangenen Nacht zu mehreren Einsätzen geführt.
Lichterkette für den Frieden

Lichterkette für den Frieden

In Dresden gedachten am Samstag Abend rund 13.000 Menschen der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Die Ausleuchtung übernahm wie schon in den Vorjahren der THW-Ortsverband Dresden.
THW-Einsatz nach Schneeglätte

THW-Einsatz nach Schneeglätte

Einsatz für die THW-Ortsverbände Görlitz und Bautzen: Heftige Schneefälle haben am Mittwochnachmittag in Ostsachsen für glatte Straßen und dutzende Unfälle gesorgt.
Schwerer Verkehrsunfall - THW unterstützt die Autobahnpolizei

Schwerer Verkehrsunfall - THW unterstützt die Autobahnpolizei

Am 20.01.2016 kam es gegen 21 Uhr auf der BAB 4 zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwischen Dresden-Hellerau und Dresden-Wilder Mann verlor der Fahrer eines Milchlasters die Kontrolle über seinen Sattelzug.
Einsatzkräfte von THW und DRK besprechen die Aufgaben für den Umzug des Logistik-Zentrums des DRK-Landesverbandes Sachsen.

THW unterstützt Umzug des DRK in Dresden

Mit vereinten Kräften ging gestern der Umzug des Deutschen Rotes Kreuzes (DRK) Sachsen in ein neues Logistikzentrum in Dresden über die Bühne. Mehr als 20 Helferinnen und Helfer des THW packten beim Transport der rund 450 Tonnen Material tatkräftig mit an.
Gemeinsamer Silvesterdienst mit der Berufsfeuerwehr Dresden

Gemeinsamer Silvesterdienst mit der Berufsfeuerwehr Dresden

Wie schon in den letzten Jahren, unterstützten Einsatzkräfte des Ortsverbandes Dresden die Kameraden der Berufsfeuerwehr Dresden (Wache5) in der Silvesternacht.
Zug entgleist - THW bringt ihn wieder auf die Schiene

Zug entgleist - THW bringt ihn wieder auf die Schiene

Am Silvestermorgen kurz nach 8.00 Uhr: Alarmierung für dier Aufgleismannschaft des Ortsverbandes Dresden.
THW bringt einen Weihnachtsbaum aus Sachsen zum Bundesrat

THW bringt einen Weihnachtsbaum aus Sachsen zum Bundesrat

Vor dem Bundesrat sorgt in diesem Jahr eine widerstandsfähige Omorika-Fichte – getauft auf den Namen Frida – aus dem Osterzgebirge für Advents- und Weihnachtsstimmung.
Zahnkranz THW

Flüchtlingshilfe: Mehr als 13.000 THW-Kräfte im Einsatz

Die Flüchtlingshilfe ist eine herausfordernde Aufgabe und einer der größten Einsätze in der Geschichte des THW. Über das Mittelmeer kamen im Oktober rund 220.000 Flüchtlinge nach Europa – die höchste Zahl, die bislang in einem Monat registriert worden ist. Die Ehrenamtlichen bereiten viele Flüchtlingsunterkünfte auf den Winter vor.
Einsatz des THW Ortsverbandes Dresden: DBAG 06/2015

Einsatz des THW Ortsverbandes Dresden: DBAG 06/2015

Die Notfallleitstelle der DBAG alarmierte die Aufgleismannschaft des Hilfszuges Dresden am 27.10.2015 um 15.15 Uhr.
Zahnkranz THW

Flüchtlingshilfe: THW weiterhin bundesweit im Einsatz

Die Flüchtlingshilfe in Deutschland ist eine herausfordernde Aufgabe für das Technische Hilfswerk und einer der größten Einsätze der Geschichte der Bundesanstalt. Ehrenamtliche und Hauptamtliche leisten bundesweit ihren Beitrag, um bei der Unterbringung der Asylsuchenden zu helfen. Mehr als 12.100 THW-Kräfte waren seit Anfang 2014 im Einsatz.
THW Suhl verhindert Einsturz von Autohaus

THW Suhl verhindert Einsturz von Autohaus

Schlimmeres haben 21 Helfer am Dienstag, den 13.Oktober 2015 in Meiningen verhindert. Sie bewarten durch einen aufwendigen Stützverbau das Einstürzen eines Autohauses.
Flüchtlingsunterkünfte herzurichten - wie hier in Chemnitz - ist momentan eine häufige Aufgabe für die THW-Kräfte

Eine ereignisreiche Woche geht zu Ende

Zahlreiche Einsätze innerhalb und außerhalb des  Landesverbandes, ein Telefonat zwischen Ehrenamtlichen und Bundesinnenminister de Maizière, Erarbeitung eines Infoblattes zum Umgang mit kritischen Einsätzen – dies und vieles mehr stand auf dem Arbeitsplan im Kontext der THW-Flüchtlingshilfe für die zu Ende gehende Woche.
Erster Hilfszugeinsatz für die THW-Ortsverbände Reichenbach und Zwickau

Feuertaufe bestanden!

Die Tinte auf der Vereinbarung zwischen THW und Deutscher Bahn für die Besetzung eines weiteren Hilfszuges war noch frisch, schon kam es zum ersten Einsatz für die Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Zwickau und Reichenbach. Am vergangenen Samstag ist ein Triebwagen der Erzgebirgsbahn im Chemnitzer Hauptbahnhof entgleist.
THW-Flüchtlingshilfe in Sachsen

Hilfe für Flüchtlinge wird fortgesetzt

Auch in dieser Woche waren THW-Einsatzkräfte aus Sachsen im Rahmen der Flüchtlingshilfe tätig. An fünf Einsatzstellen leisteten die Ehrenamtlichen technische Hilfe.
THW-Präsident Albrecht Broemme im Ortsverband Dresden im Gespräch mit Einsatzkräften

Präsident Broemme besucht Einsatzkräfte

Seit Jahresanfang unterstützen die THW-Ortsverbände des Landesverbandes Sachsen, Thüringen den Aufbau und Betrieb von Flüchtlingsunterkünften. Bis Ende September 2015 haben sie mehr als 2.100 Einsatztage mit rund 19.000 Einsatzstunde geleistet. Anlass für THW-Präsident Albrecht Broemme, den Einsatzkräften einen Besuch abzustatten.
Bundesinnenminister würdigt die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerks, die im In- und Ausland Großartiges leisten.

"Ich möchte mir nicht ausmalen, wir hätten das THW nicht"

Bundesinnenminister würdigt die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerks, die im In- und Ausland Großartiges leisten.

Einsatz Niederau: THW erschüttert über Attacken gegen Einsatzkräfte

Seit Jahresanfang unterstützt das THW in Sachsen und Thüringen den Aufbau und Betrieb von Flüchtlingsunterkünften. Im ehrenamtlichen Bereich sind dabei rund 1.400 Helfertage mit 14.000 Einsatzstunden im Rahmen der Amtshilfe geleistet worden. Bei dem jüngsten Einsatz am Freitag wurden die ehrenamtlichen THW-Einsatzkräfte massiv behindert und verbal attackiert.
Die Fachgruppe Elektroversorgung verfügt über Netzersatzanlagen mit einer durchschnittlichen Leistung von 200 kVA

Notstromversorgung für Leipziger Klinikum

Das Technische Hilfswerk (THW) hält zahlreiche Kompetenzen zur Gefahrenabwehr und zum Schutz der Bevölkerung vor. Ein zentraler Bestandteil sind dabei die Einsatzmöglichkeiten zum Schutze von Kritischer Infrastruktur. Hierzu gehört unter anderem die Aufrechterhaltung der Stromversorgung an neuralgischen Punkten, wie z.B. Krankenhäusern.
Der Einsatz für Flüchtlinge geht weiter

Der Einsatz für Flüchtlinge geht weiter

Mit Hilfe des THW entstanden in den letzten Tagen zwei neue Erstaufnahmeeinrichtungen (EAE) in Bischofswerda und in Dresden.
Ansanm pou Ayiti - gemeinsam für Haiti.

Hilfe, wo sie dringend gebraucht wird

Steigende Flüchtlingszahlen durch Konflikte und Kriege oder die wachsende Zahl von Naturkatastrophen – die Liste der internationalen Herausforderungen ist lang. Sie sorgen regelmäßig für Einsätze des Technischen Hilfswerks außerhalb Deutschlands. Denn technisch-logistische Hilfe im Ausland gehört zu den gesetzlichen Aufgaben des THW. Allein im Jahr 2014 waren rund 500 Helferinnen und Helfer im Auftrag der Bundesregierung weltweit im Einsatz.
Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften weitet sich auf Thüringen aus

Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften weitet sich auf Thüringen aus

Zusätzlich zum weiterhin bestehenden Auftrag der Landesdirektion Sachsen werden die THW-Einheiten jetzt auch in Thüringen durch das Landesverwaltungsamt beim Bau von Flüchtlingsunterkünften eingesetzt.
Pressekonferenz Sächsisches Innenministerium, Landesdirektion, Bundeswehr, DRK und THW

Flüchtlingshilfe – Pressekonferenz in Dresden

In der „Graf-Stauffenberg-Kaserne“ fand am Montag eine gemeinsame Pressekonferenz von Sächsischen Innenministerium, Sächsischen Landesdirektion, Bundeswehr, DRK und THW statt.
Flüchtlingshilfe: THW leistet Beitrag zu gesamtgesellschaftlicher Aufgabe

THW leistet Beitrag zu gesamtgesellschaftlicher Aufgabe

Strom- und Wasserversorgung, Beleuchtung, Bettentransport und -aufbau: Seit Sommer 2014 ist das Technische Hilfswerk in Deutschland im Einsatz, um Notunterkünfte für Flüchtlinge herzurichten.
Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften

Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften – eine Zwischenbilanz

Seit Jahresanfang unterstützen die THW-Ortsverbände aus Sachsen und Thüringen immer wieder den Aufbau und Betrieb von Flüchtlingsunterkünften. Rund 1.000 Helfertage mit knapp 10.000 Stunden haben die Ehrenamtlichen im Rahmen der Amtshilfe geleistet und dabei vielseitige Aufgaben übernommen.
Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften geht weiter

Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften geht weiter

Im Auftrag der Landesdirektion Sachsen setzten die THW-Einheiten ihren Einsatz beim Bau von Flüchtlingsunterkünften fort. In Dresden wird aktuell eine Zeltstadt für bis zu 1.100 Flüchtlinge aufgebaut.
Der Aufbau von rund 75 Zelten war einer der Aufgabenschwerpunkte für die THW-Einsatzkräfte

Technische Hilfe beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften

Am vergangenen Wochenende leisteten THW-Einsatzkräfte des Landesverbandes Sachsen, Thüringen technische Hilfe bei der Errichtung und Ausbau von Flüchtlingsunterkünften im Bereich Chemnitz und Meissen. Bislang waren rund 160 Helferinnen und Helfer aus 17 Ortsverbänden im Einsatz.
Besonderer Einsatz an der Neiße

Besonderer Einsatz an der Neiße

Ein am Wochenende im Grenzgebiet gestohlender Radlader beschäftigte gestern etliche Behörden und Unternehmen.
Brand im Holzwerk Geithain

Brand im Holzwerk Geithain

Mit dreizehn Helferinnen und Helfern rückte der THW Ortsverband Borna heute Morgen zu einem Holzgroßhandel in Geithain aus. In dem Großbetrieb, der bereits 2013 in Brand stand, brach erneut ein Feuer aus und breitete sich auf drei Lagerhallen aus.
Ein Schwepunkt des THW-Einsatzes war Beleuchtung.

G7-Gipfel: Vielfältige Unterstützung durch das THW

Mit Technik und Fachwissen hat das Technische Hilfswerk die Partner der Gefahrenabwehr bei ihrem Einsatz beim G7-Gipfel im bayerischen Elmau unterstützt.
Ein erneutes Erdbeben der Stärke 7,4 hat Nepal getroffen.

Erdbeben in Nepal: THW-Kräfte nach erneutem Beben wohlauf

Nach dem erneut schweren Beben geht es den Helferinnen und Helfern des THW in Nepal gut. Eine Einsatzkraft hat leichte Verletzungen erlitten.
Brandeinsatz in Suhl Mäbendorf

Brandeinsatz in Suhl Mäbendorf

Zu einem Wohnhausbrand in den frühen Morgenstunden des 5. Mai 2015 wurde THW-Ortsverband Suhl durch die Feuerwehr alarmiert.
Bis zu 10.000 Liter Trinkwasser stündlich produziert das THW seit heute in Kathmandu. Es wird sowohl direkt vor Ort als auch mit Tankwagen an die Bevölkerung verteilt.

Erdbeben in Nepal: Zweite THW-Trinkwasseranlage im Einsatz

30.000 Menschen kann das Technische Hilfswerk (THW) pro Tag seit gestern im nepalesischen Kathmandu mit sauberem Trinkwasser versorgen.
THW-Präsident Albrecht Broemme (2.v.l.) im Gespräch mit den THW-Kräften, die nach Nepal aufbrechen.

Erdbeben in Nepal: THW-Kräfte nehmen Arbeit auf

Das vierköpfige Vorausteam zur Unterstützung der Deutschen Botschaft sowie ein Team der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland des THW (SEEWA) sind am Mittag in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu eingetroffen. Die Experten erkunden vor Ort die Lage und bereiten den SEEWA-Einsatz vor.
THW-Kräfte befinden sich auf dem Weg nach Nepal.

Erdbeben in Nepal

Nach den schweren Erdbeben in Nepal mit mehr als 2.000 Toten und rund 5.000 Verletzten hat das Technische Hilfswerk (THW) im Auftrag der Bundesregierung Einsatzteams nach Kathmandu entsandt. Mit dabei sind Einsatzkräfte aus dem Landesverband Sachsen, Thüringen.
Nach den Unwettern räumte das THW vielerorts Bäume von den Straßen.

Orkantief "Niklas" fordert THW

Das Orkantief "Niklas" fegte über Deutschland hinweg und auch im Bereich Sachsen und Thüringen kam es zu erheblichen Schäden. Das THW wurde zu verschiedenen Einsätzen zur Beseitigung von Sturmschäden angefordert.
"Sommergewinn" - Eisenach treibt den Winter aus!

"Sommergewinn" - Eisenach treibt den Winter aus!

Wie in jedem Jahr war der THW Ortsverband Eisenach an der Absicherung des traditionellen "Sommergewinns" in Eisenach beteiligt.
Zahnkranz THW

Notunterkünfte in Sachsen

Rund 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben den Freistaat Sachsen bei der Errichtung von Flüchtlingsunterkünften unterstützt.
In Haiti verteilten die THW-Kräfte aufbereitetes Trinkwasser an die Bevölkerung.

Technische Hilfe weltweit

Allein in den letzten vier Jahren haben sich rund 50 Einsatzkräfte aus dem Landesverband Sachsen,Thüringen an Auslandseinsätzen beteiligt, ob jüngst auf dem Balkan, im Irak, Jordanien oder in Westafrika.
Ferienanfang auf der Autobahn

Ferienanfang auf der Autobahn

Drei Einsätze hatten die Kräfte des THW Gera am Samstag (31.01.2015) im Rahmen einer Bereitschaft auf der A9 zu bewältigen.
Sturm und Bahn sorgen für einsatzreiche Zeit

Wieder Einsätze für Ortsverband Dresden

Unterstützung der Berufsfeuerwehr Dresden und Einsatz für die Deutsche Bahn standen in den letzten Tagen wieder einmal auf dem Dienstplan für die Kameraden und Kameradinnen des Ortsverbandes Dresden.
Einsatzreiche Zeit zwischen den Feiertagen für den THW Ortsverband Chemnitz

Einsatzreiche Zeit zwischen den Feiertagen für den THW Ortsverband Chemnitz

Gleich zweimal mussten die Helfer des THW Chemnitz zwischen Weihnachten und Silvester zu Einsätzen auf die Bundesautobahnen 4 und 72.
Silvesterdienst mit der Feuerwehr

Gemeinsamer Silvesterdienst mit der Berufsfeuerwehr

Wie bereits in den vorangegangenen Jahren unterstützte eine Gruppe des THW Ortsverbandes mit dem Gerätekraftwagen (GKW1) die Kameraden der Berufsfeuerwehr der Wache 5 in Dresden.
Einsatz nach Verkehrsunfall auf der A4

Einsatz nach Verkehrsunfall auf der A4

Nach einem Verkehrsunfall auf der A4 forderte die Autobahnpolizei das THW Gera zur Unterstützung an.
Einsatz für den Hilfszug

Hilfszug: Dritter Einsatz in Folge

Zu einem Einsatz für den Hilfszug Dresden kam es am Donnerstag: in Görlitz entgleiste ein Triebwagen vom Typ VT 650.
Technische Hilfe nach Bahnunfall

THW bleibt am Zug

Mit Wirkung vom 1. Juli 2012 ist der Vertrag zwischen der Deutschen Bahn Netz AG und dem Landesverband Sachsen, Thüringen in Kraft getreten. Der Ortsverband Dresden übernimmt gemäß dieser Vereinbarung die Besetzung des Hilfszugs auf Anforderung der Deutschen Bahn.
Erneuter Einsatz für den Hilfszug Dresden

Erneuter Einsatz für den Hilfszug

Mit den Einsatzstichworten „Verkehrsunfall Schiene“ erfolgte die Alarmierung der Aufgleismannschaft des THW-Ortsverbandes Dresden am späten Sonntagabend.
Wie auch schon in den vergangenen Jahren unterstützte das THW den nunmehr 16. Dresden Marathon.

THW aktiv beim Dresden Marathon

Wie auch schon in den vergangenen Jahren unterstützte das THW den nunmehr 16. Dresden Marathon am vergangenen Wochenende. Und: vier Einsatzkräfte nahmen daran teil.
Großbrand fordert das THW Bautzen und Görlitz

Großbrand fordert auch das THW Bautzen und Görlitz

Die THW Ortsverbände Bautzen und Görlitz unterstützen Brandermittler nach Großbrand in einer Textilfabrik
Dieseldiebstahl fordert die Fachgruppe Ölschaden

Dieseldiebstahl fordert die Fachgruppe Ölschaden

Ein Nebenarm der Weißen Elster, die Schwennigke, war über mehrere Tage Schauplatz eines Großeinsatzes von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk. Knapp 2.000 Liter Diesel waren in den kleinen Fluss bei Groitzsch geflossen.
Einsatz Bahn, Hilfszug besetzen!

Einsatz Bahn, Hilfszug besetzen!

THW Ortsverband Dresden zum Einsatz DB-AG 03
Mit der Drehleiter und der Seilwinde des Gerätekraftwagens trugen die Einsatzkräfte den Dachstuhl und das Mauerwerk ab

THW-Einsatz nach Brand

Wieder war es ein stark beschädigtes Wohnhaus, das zum Einsatz des THW-Ortsverbandes Görlitz führte. In Schleife, einem kleinen Ort in der Nähe der Stadt Weißwasser, kam es am Montag zu einer Verpuffung und einen Brand in einem Einfamilienhaus.
Technische Hilfe nach Bahnunfall

Technische Hilfe nach Bahnunfall

In der Nähe von Wolkenstein im Erzgebirge entgleiste ein Gleisstopfzug. Da der in Zwickau stationierte Hilfszug zur Revision und somit nicht einsatzbereit war, erfolgte die Alarmierung Dresdner Bahnteams und auch des THW-Ortsverbands Dresden.
Suchaktion mit THW-Tauchern

Suchaktion mit THW-Tauchern

Zu einem groß angelegten Sucheinsatz rückten Einsatzkräfte am Wochenende in Wurzen aus. Die Aktion war im Zusammenhang mit einer Vermisstenmeldung ausgelöst worden. Mit dabei die THW-Ortsverbände Grimma und Pirna.
THW-Kräfte geben Wasser an die Bevölkerung von Obrenovac aus.

Trinkwasserversorgung auf dem Balkan geht weiter

Rund fünf Wochen nach dem Beginn des verheerenden Hochwassers in Serbien und Bosnien-Herzegowina versorgt das THW die Bevölkerung der serbischen Stadt Obrenovac noch immer mit Trinkwasser.
Pumparbeiten auf dem Balkan abgeschlossen

Pumparbeiten auf dem Balkan abgeschlossen

Rund drei Wochen nach Beginn des verheerenden Hochwassers auf dem Balkan beendet das THW die Pumparbeiten auch in Bosnien. Im Verlauf des Einsatzes transportierten die zwölf eingesetzten Hochleistungspumpen in Bosnien und Serbien rund 2,1 Milliarden Liter Wasser. Das entspricht etwa 560 olympischen Schwimmbecken. Die Trinkwasseraufbereitung in beiden Ländern geht weiter.
Unwettereinsatz Meißen 27.05.2014

Unwettereinsatz THW OV Dresden

Die Pumpen des THW laufen im Dauerbetrieb wie hier im bosnischen  Brčko.

Bundesinnenminister lobt THW-Einsatz in Südost-Europa

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière bringt sein Mitgefühl mit den Betroffenen zum Ausdruck und dankt den ehren- und hauptamtlichen Kräften des THW für ihre schnelle und professionelle Hilfeleistung.
Gefahrgutunfall auf der A 4

Gefahrgutunfall auf der A 4

Großalarm für Feuerwehr, THW, Rettungsdienst und Polizei nach Gefahrgutaustritt auf der Autobahn A 4 im Landkreis Bautzen.
Die Großpumpen des THW laufen mittlerweile im Dauerbetrieb.

Pumpen in Bosnien und Serbien im Dauerbetrieb

Mittlerweile haben alle vier High Capacity Pumping (HCP)-Module ihre vorläufigen Einsatzstellen erreicht und die Arbeit aufgenommen. Die Teams in Bosnien und Serbien pumpen rund um die Uhr das Wasser aus den überschwemmten Gebieten.
Das THW entsendet heute Einsatzkräfte nach Bosnien.

Hilfe für Serbien und Bosnien

Die THW-Hilfe für Sebien und Bosnien nach den starken und andauerenden Regelfällen ist angelaufen. Auch das HCP-Team des Landesverbandes Sachsen, Thüringen beretet sich auf einen möglichen Einsatz vor.
Verkehrssicherung auf der Autobahn nach Verkehrsunfall

THW Gera im Einsatz

Aufgrund einer Alarmierung durch die Autobahnpolizei Thüringen waren Kräfte des THW Ortsverbandes Gera am Montag rund. zwei Stunden auf der Autobahn 4 im Einsatz.
Technische Hilfe bei einsturzgefährdetem Haus

Technische Hilfe bei einsturzgefährdetem Haus

Eine Bauruine an der Bundesstraße 170 in Ulberndorf zwischen Dresden und der Grenze zu Tschechien drohte auf die Straße zu stürzen. Einsatz für den THW-Ortsverband Dippoldiswalde.
Gemeinsam errichten die THW-Ortsverbände Müllheim und Dresden eine Behelfsbrücke

Bau einer Behelfsbrücke

Gemeinsam errichteten die Helfer der THW-Fachgruppen Brückenbau aus Müllheim (Baden-Württemberg) und Dresden am vergangenen Wochenende eine Delta-Brücke im osterzgebirgischen Ulberndorf. Dabei wurden sie vom THW-Ortsverband Dippoldiswalde unterstützt.
Einsatz im Hochregallager

Einsatz im Hochregallager

In einem Logistikunternehmen im Landkreis Gotha war durch einen Unfall mit einem Flurförderfahrzeug ein Pfeiler eines Hochregallagers schwer beschädigt wurden. Zum Einsatz kamen die THW-Ortsverbände Gotha und Eisenach.
Raus aus dem Alltag - Rein ins THW!

Hochwasser im Landkreis Nordhausen

Die Fachgruppe Beleuchtung des THW-Ortsverbandes Nordhausen erhielt den Einsatzauftrag, die Schadensfläche nach den schweren Regenfällen großflächig auszuleuchten.
Abstützarbeiten nach Brand

Technische Hilfe und Einsatz

Nicht zur Ruhe kamen am vergangenen Sonntag die Einsatzkräfte des THW-Ortsverbandes Görlitz. Neben technischer Unterstützung für den Zoll kam noch ein Einsatz auf Anforderung der Feuerwehr dazu.
THW Ortsverband Dresden zum Brückenbaueinsatz in Maukendorf

Brückenbau in der Lausitz

Die Fachgruppe Brückenbau des Ortsverbandes Dresden erhielt den Auftrag eine Brücke in der Nähe von Maukendorf zu verstärken und bis zu einer Nutzlast von 12 Tonnen zu ertüchtigen.
Tödlicher Eisenbahnunfall

Eisenbahnunfall mit Todesfolge

Ein Unfall auf der Bahnstrecke Dresden-Nürnberg endete für eine Person tödlich. Einsatz für den THW-Ortsverband Reichenbach.
Mit notdürftigen Unterkünften reagierte die Region Kurdistan-Irak auf den Ansturm syrischer Flüchtlinge in den letzten Monaten.

Syrienkrise: Hilfe für Flüchtlinge im Nordirak

Der Flüchtlingsstrom aus Syrien reißt nicht ab: Täglich suchen Menschen Zuflucht in den Nachbarländern. Die THW-Kräfte, darunter auch aus dem Landesverband Sachsen, Thüringen, unterstützen die Regierung dabei, die Infrastruktur für die Flüchtlinge auszubauen.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service