Hauptnavigation

Bundesfreiwilligendienst

Die Dienststelle in Altenburg bietet ab sofort eine Bufdi-Stelle an.

Das Technische Hilfswerk (THW) bietet die Möglichkeit, ein Jahr im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes abzuleisten. Zu den Aufgaben der/ des Freiwilligen zählt insbesondere die Mitarbeit

  • Bei Verwaltungsaufgaben und technischen Aufgaben in der Dienstelle
  • In den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Helferwerbung
  • In der Jugendarbeit
  • Bei der Einsatzvorbereitung
  • Bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Bei der Unterstützung bei Übungen und Ausbildungen der Ehrenamtlichen
  • Bei der Betreuung der Geschäftsstellen und Ortsverbände

Dienstbeginn für die Stelle in der Dienststelle des Landesbeauftragten in Altenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche. Jeder Freiwillige erhält 330,-  € Taschengeld pro Monat. Es besteht ein Anspruch auf 25 Bildungstage, die teilweise bei externen Anbietern absolviert werden. Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung werden übernommen.

Erforderlich sind Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft auch am Abend und am Wochenende Dienst zu leisten. Die Arbeit mit Ehrenamtlichen und Kindern und Jugendlichen erfordert Offenheit und Kommunikationsfähigkeit. Erfahrungen im THW werden begrüßt. Ein Führerschein der Klasse B/BE/C/CE ist von Vorteil. Besondere Schulabschlüsse oder Ausbildungen sind nicht erforderlich.

Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2017. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Landesverband Sachsen, Thüringen
Geschwister-Scholl-Str. 2
04600 Altenburg
E-Mail: Poststelle.lvsnth@thw.de

Stand: 07.06.2016

Navigation und Service