Hauptnavigation

Das Technische Hilfswerk unterwegs in Tschechien

Zum siebzehnten Mal öffnete der Flugplatz Leos Janacek in Mosnow (ein Vorort von Ostrava) die Tore für das wohl größte Spektakel dieser Arr - die NATO Days.

Seit 2014 gibt es zu jeder neuen Auflage der NATO-Days eine Partnernation. Nach Polen 2014, Schweden 2015, Deutschland 2016 und der Slowakei als „Special Partner Nation“ 2017 präsentierten sich auch in diesem Jahr die zivilen Einsatzkräfte für den Katastrophen- und Zivilschutz umfangreich. Durch die Anwesenheit von Bundeswehr, der Polizei Sachsen, dem Zoll, dem Technischen Hilfswerk und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) Sachsen konnte das Fähigkeitsprofil des integrierten Hilfeleistungssystems einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der THW-Ortsverband Dresden übernahm in diesem Jahr diese schöne Aufgabe mit einer kleinen Technikschau. Die Hüpfburg des Landesverbandes Sachsen, Thüringen begeisterte die kleinen Besucher und zog zahlreiche Gäste an.  

Das gute Zusammenwirken zwischen DRK, Landespolizei Sachsen und dem THW wurde in diesem gemeinsamen Auftritt spürbar – alle Organisationen unterstützten sich beim Auf- und Abbau sowie beim Betrieb der Präsentation. Der Dank des Landesverbandes – vor Ort überbracht durch Dr. Marcus von Salisch – gilt daher allen mitwirkenden Ehrenamtlichen und den Partnerorganisationen für diesen sympathischen Auftritt.

THW
  • Gruppenbild (Bild anzeigen)

  • Torte des Special Partner (Bild anzeigen)

  • Andrang am Glücksrad (Bild anzeigen)

  • THW und DRK Landesverband Sachsen (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service