Hauptnavigation

Die Landeshelfervereinigung Sachsen, Thüringen trifft sich bei der envia

Der Vorstand der Landeshelfervereinigung (LHV) hatte letztes Wochenende zur jährlichen Landesversammlung nach Markkleeberg geladen. Wie immer standen die Berichte über die im Jahr geleistete Arbeit auf der Tagesordnung.

So berichteten Dr. Adolf Schweer, Vorsitzender der LHV; Manuel Almanzor, Landesbeauftragter für Sachsen, Thüringen; Kurt Bürkle, Schatzmeister der LHV und für die Landesjugend Sachsen, Henry Wendt.

Thema war auch das Bundesjugendlager 2019 in Sachsen/Thüringen. Die Landeshelfervereinigung hat sich das Ziel gestellt, zirka 20.000 € bis dahin zurückzustellen, um zum Gelingen dieser herausragenden Veranstaltung beizutragen

Außer den Berichten, stellte für das Fördermitglied SPIE-SAG der Leiter der Region, Tim Krätzer, die Leistungen seiner Firma vor. Die Firma ist auf vielen Dienstleistungsbereichen tätig. Insbesondere Systemdienstleister für die Energieversorgung (Strom, Gas, Wasser und Kommunikation) bei der Planung, Bau, Instandhaltung und Störungsmanagement. In einem weiteren Vortrag stellte uns Jan Schmieder von der Firma mitnetz, den Energiehandel in Deutschland vor. Dieser Vortrag fand großes Interesse und Schmieder wurde mit vielen Fragen konfrontiert.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, es hätten aber gern mehr Delegierte aus den Helfervereinen teilnehmen können.

LHV SN, TH

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service