Hauptnavigation

Orkan Friederike: Großeinsatz für THW

Orkantief "Friederike" ist abgezogen und hat schwere Verwüstungen hinterlassen - Einsatz für 18 THW-Ortsverbände aus dem Landesverband Sachsen, Thüringen.

Verkehrsunfälle, umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer: Vor allem im Westen und der Mitte Deutschlands forderten Orkanböen die Standfestigkeit von Mensch und Natur heraus. Bundesweit befanden sich seit gestern weit über 1.000 Helferinnen und Helfer des THW aus fast 100 Ortsverbänden im Einsatz. Allein aus dem Landesverband Sachsen, Thüringen wurden 18 THW-Ortsverbände mit rund 250 Einsatzkräften alarmiert. Neben dem Orkaneinsatz waren zeitgleich noch andere Einsatzoptionen gefordert.

Hauptaufgaben aller eingesetzten Ortsverbände waren die Beseitigung von Sturmschäden an Gebäuden und Bäumen und das Freiräumen von Verkehrswegen. Der Ortsverband Leipzig leistete zusätzlich Führungsunterstützung für die Freiwillige Feuerwehr. Der Ortsverband Borna unterstützte die Deutsche Bahn bei der Beräumung von Gleisanlagen und Oberleitungen. Ein 400 kVA-Aggregat haben die Ehrenamtlichen des Ortsverbandes Sondershausen im Auftrag der Stadtwerke transportiert, da in einer Gemeinde nach umgekippten Hochspannungsmasten zahlreiche Haushalte ohne Strom waren. Aufgabe für den Ortsverband Reichenbach war u.a. die Notfällung zahlreicher Bäume, in den Nachtstunden kam noch Ausleuchten einer Unfallstelle auf der Autobahn A72 hinzu. In Dresden unterstützte der THW-Ortsverband die Berufsfeuerwehr Dresden, ein THW-Fachberater kam in der Integrierten Rettungs- und Leitstelle (ILRS) zum Einsatz.

Und schließlich noch die orkanunabhängige Anforderung für die THW-Ortsverbände Bautzen und Görlitz: Hier leisten die Einsatzkräfte Ausräum- und Transportarbeiten für die Polizei, nachts kommen Beleuchtungsaufgaben hinzu.

In Thüringen ist ein Feuerwehrmann bei dem Orkaneinsatz ums Leben gekommen. Wir trauen mit unseren Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr und wünschen der Familie viel Kraft bei der Bewältigung der schweren Zeit.

Eingesetzte THW-Ortsverbände:

  • Bautzen
  • Borna
  • Chemnitz
  • Dippoldiswalde
  • Döbeln
  • Dresden
  • Eilenburg
  • Eisenach
  • Erfurt
  • Gera
  • Görlitz
  • Heiligenstadt
  • Leipzig
  • Nordhausen
  • Radebeul
  • Reichenbach
  • Sondershausen
  • Torgau

  • Hauptaufgabe der THW-Einheiten: Beseitigung von Sturmschäden (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service