Hauptnavigation

Fahrzeugbergung aus Kiessee

Ein Notruf am Leubener Kiessee hatte den Einsatz der THW-Ortsverbände Dresden und Pirna zur Folge.

Gegen 16 Uhr alarmierte die Dresdner Polizei den THW-Ortsverband Dresden zum Leubener Kiessee. Breits am Nachmittag hatten Taucher der DLRG ein Fahrzeug gefunden und zusammen mit der Feuerwehr eine leblose Person geborgen. Mit der Bergung des Autos wurde das THW beauftragt. Die Kameraden der Bergungsgruppe des Ortsverbandes Dresden erhielten Unterstützung vom THW-Ortsverband Pirna, dessen Fachgruppe Wassergefahren mit dem Ladekran eingesetzt wurde. Insgesamt waren 10 THW-Kräfte im Einsatz. Das Einsatzende war gegen 20 Uhr.

Die Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) dient der Rettung und Technische Hilfe an und auf dem Wasser, z. B. bei Hochwasser und Überflutungen. Wichtigstes Gerät sind leistungsfähige Mehrzweckboote und schwimmfähige Arbeitsplattformen (Pontons). Die Mehrzweckboote können bei Hochwasser genutzt werden, um eingeschlossene Menschen zu evakuieren. Auch bei Deich- und Dammsicherungsarbeiten kann die Fachgruppe Wassergefahren mitwirken. Ihre Mehrzweck-Arbeitsboote erleichtern, dank absenkbarer Bugklappe, das Be- und Entladen sowie Arbeiten auf dem Wasser erheblich. Ergänzt werden die Arbeitsboote durch ein Schlauchboot für Arbeiten auf seichten oder engen Gewässern.

Besonders leistungsfähig ist der LKW mit Ladekran. Das hochgeländegängige Fahrzeug kann die Boote der Fachgruppe zu Wasser bringen, leicht überflutete Flächen überwinden und - wie im vorliegenden Einsatz - Sachgüter bergen und umschlagen.

  • Fahrzeugbergung aus Kiessee (Bild anzeigen)

  • Fahrzeugbergung aus Kiessee (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service