Hauptnavigation

Haussicherung nach Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Pirnaer Landstraße in Dresden wurde ein Baufachberater des THWangefordert. Seine Aufgabe war es, das Gebäude zu begutachten und das weitere Vorgehen abzuklären.

Vor Ort stellte sich dann schnell heraus, dass der Zustand des rund 130 Jahre alten Gebäudes aufgrund seiner Bauweise aus Feldsteinen mit vorgeblendetem Sandstein als kritisch anzusehen war. Zur Sicherheit wurde noch ein zweiter Baufachberater hinzu gezogen, da kein Statiker verfügbar war. Gemeinsam wurde dann festgelegt, wie das Gebäude gesichert wird. Mit vier Abstützungen im Gebäudeinneren (Schwelljoch) wurde das Gewicht von Zwischendecken und Dach von der defekten Mauer direkt in dem Boden abgeleitet. Dazu mussten sämtliche Verkleidungen und Zwischendecken entfernt werden.
Alle Arbeiten konnten in der Nacht abgeschlossen werden, mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft endete der Einsatz um 4.00 Uhr.

  • Einsatzbeginn: 08.07.2017 16.30 Uhr
  • Einsatzdauer: 11,5 Stunden
  • Eingesetzte Kräfte: 27
  • Eingesetzte Technik: MTW Zugtrupp, GKW 1, MzKW
  • Haussicherung nach Verkehrsunfall (Bild anzeigen)

  • Haussicherung nach Verkehrsunfall (Bild anzeigen)

  • Haussicherung nach Verkehrsunfall (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service