Hauptnavigation

Mehr zur Region: Sachsen

Hauptaufgabe der THW-Einheiten: Beseitigung von Sturmschäden

Orkan Friederike: Großeinsatz für THW

Orkantief "Friederike" ist abgezogen und hat schwere Verwüstungen hinterlassen - Einsatz für 18 THW-Ortsverbände aus dem Landesverband Sachsen, Thüringen.
mehr: Orkan Friederike: Großeinsatz für THW …
Stärker als jede Katastrophe: Das Team aus 80.000 ehrenamtlichen THW-Kräften.

Gute Gründe für ehrenamtliches Engagement im THW

Rund 3.000 Menschen aus Sachsen und Thüringen engagieren sich freiwillig im Technischen Hilfswerk (THW), um Menschen in Not zu helfen. Dafür sind sie rund um die Uhr in Bereitschaft, denn Katastrophen kennen keinen Feierabend.
Zugtrupp-Fortbildung des LV Sachsen, Thüringen

Zugtrupp-Fortbildung des LV Sachsen, Thüringen

Zugtrupps aus dem gesamten Landesverband trafen sich am vergangenen Wochenende im THW-Ortsverband Grimma. Der Zugtrupp ist die Führungs-, Logistik- und Verwaltungseinheit des Technischen Zuges und somit Bestandteil eines jeden Ortsverbandes.
Neu im THW: der „Jugenddienst mal anders“

Neu im THW: der „Jugenddienst mal anders“

Gemeinsam mit der Courage-Werkstatt entwickelt das THW derzeit besondere Jugendangebote, die die Themen Vielfalt und Teambildung praktisch und spielerisch vermitteln. Die Junghelfer und Junghelferinnen der Ortsverbände Borna und Gera haben den neuen Jugenddienst bereits getestet. Alle sächsischen Ortsverbände können das Angebot ab sofort kostenfrei buchen, Thüringen soll bald folgen.
Personenrettung nach Hausexplosion

Personenrettung nach Hausexplosion

Nach der Explosion einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, kam es in Leipzig zu einer Hausexplosion mit einer Vielzahl von Verletzten. Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Leipzig und Grimma des Technischen Hilfswerks retteten mehr als 40 zum Teil schwer verletzte Personen aus dem weitläufigen und schwer zugänglichen Gebäude.
Beseitigung von umgestürzten Bäumen gehört zu den Schwerpunktaufgaben der THW-Einheiten nach einem Sturm

Sturm Herwart legt Sachsen lahm

Eine Stunde länger schlafen? Nicht für mehrere hundert THW-Kräfte in großen Teilen Deutschlands. Allein in Sachsen haben fast 200 Einsatzkräfte aus elf THW-Ortsverbänden die durch die Zeitumstellung gewonnene Stunde genutzt, um Sturmschäden zu beseitigen. Abgedeckte Häuser, umgestürzte Baugerüste, gesperrte Straßen waren typische Szenarien am Wochenende.
THW-Ausbildung mit Unterstützung von Feuerwehr und DRK

Staubexplosion als Übungsszenario

Staubexplosion in der alten Mittelschule in Moritzburg, ein teilweise eingestürztes Gebäude und zehn verletzte Personen – das ist das Szenario der Übung des Geschäftsführerbereichs Dresden, die am vergangenen Wochenende stattfand.
THW beim Dresden-Marathon

Sportlicher Einsatz

Auf die Plätze, fertig, los: Rund 100 THW-Einsatzkräfte waren am Wochenende für Sportlerinnen und Sportler im Einsatz. Beim Dresden Marathon sicherten Helferinnen und Helfer die Laufstrecke ab, ebenso wie beim 2. Nachtcross am Störmthaler See.
Ausbildungswochenende der Fachgruppen Führung/Kommunikation

Ausbildungswochenende der Fachgruppen Führung/Kommunikation

In Leipzig nahmen rund 40 THW-Einsatzkräfte am alljährlichen Ausbildungswochenende der sächsischen Führungs- und Kommunikationsexperten teil. Vom 20. bis 22.10.2017 trafen sich die Fachgruppen aus den THW-Ortsverbänden Chemnitz, Dresden und Leipzig. Gemeinsam übten sie den Aufbau und Betrieb von THW-Führungsstellen.
Behelfspumpwerk mit vier THW-Produktwasserpumpem aus dem ganzen Bundesgebiet

Behelfspumpwerk dank THW

Im Leipziger Osten sind am Wochenende planmäßige Instandsetzungsarbeiten an einer wichtigen Trinkwasserader durchgeführt worden. Die Folge war ein Einsatz für die Spezialisten der THW-Fachgruppe Trinkwasserversorgung.
Übungsziel erreicht: Das havarierte Fahrzeug befindet sich wieder an Land

Nachtausbildung des THW-Ortsverbandes Pirna

Unbekanntes Gelände, ein dunkles Hafenbecken und autarke Arbeitsweise erwarteten die Einsatzkräfte aller Gruppen des THW-Ortsverbandes Pirna bei der jährlichen Ausbildung in den späten Abendstunden des vergangenen Samstag. Die Aufgabe war, im Dresdner Alberthafen ein Fahrzeug unter Wasser zu lokalisieren und zu bergen.
... es folgt der Praxisteil

Neue Einsatzkräfte nach bestandener Grundausbildung

Am vergangenen Samstag wurde im THW-Ortsverband Grimma die Grundausbildungsprüfung durchgeführt. Helferanwärter und Helferanwärterinnen aus acht Ortsverbänden nahmen erfolgreich an der Prüfung teil und verstärken nun die Einheiten in ihren Ortsverbänden.
Fahrzeugbergung aus Kiessee

Fahrzeugbergung aus Kiessee

Ein Notruf am Leubener Kiessee hatte den Einsatz der THW-Ortsverbände Dresden und Pirna zur Folge.
Die Landeshelfervereinigung Sachsen, Thüringen trifft sich bei der envia

Die Landeshelfervereinigung Sachsen, Thüringen trifft sich bei der envia

Der Vorstand der Landeshelfervereinigung (LHV) hatte letztes Wochenende zur jährlichen Landesversammlung nach Markkleeberg geladen. Wie immer standen die Berichte über die im Jahr geleistete Arbeit auf der Tagesordnung.
Bergungstaucher mit der Sauerstofflanze

Bergungstaucher  schließen erfolgreich Lehrgang für schwere Unterwasserarbeiten ab.

Die beiden Helfer und eine Helferin aus dem THW Ortsverband (OV) Pirna erreichten damit den höchsten Abschluss für THW-Bergungstaucher. .

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service